Berufungscoaching

Menschen sind dann glücklich, wenn sie das tun können, was ihren Anlagen, ihren Fähigkeiten und ihren tiefsten Bedürfnissen entspricht und sich ein Lebensgefühl einstellt: "Das bin ich, das erfüllt mich, das macht mich aus".
Oft sind wir weit davon entfernt.
Am Anfang des Berufungscoachings stehen deshalb Fragen wie: "Ist das Bisherige alles?" "Wofür will ich eigentlich am Morgen aufstehen?" "Was gibt mir Sinn?" "Was ist meine Lebensaufgabe?" "Was kann ich tun, um im Leben Spuren zu hinterlassen?"

Die zeitlich begrenzte Begleitung des Berufungscoachings bietet Unterstützung auf dem Weg, das Original, die eigene „Berufung“ und die Einzigartigkeit des eigenen Lebens zu entdecken.

Das Berufungscoaching baut auf dem systemischen Coaching auf. Es hat Methoden entwickelt, um das 'gefühlte' Wissen, dass eine Veränderung ansteht, 'explizit' zu machen.
Im Berufungscoaching arbeiten wir mit den persönlichen sinnstiftenden Hintergrundbildern, wir erheben die persönlichen Fähigkeiten, Kompetenzen, Charismen und Ressourcen, gehen den persönlichen Träumen oder Visionen nach und beziehen auch die Tiefendimension der Spiritualität mit ein. All dies bringen wir in einem offenen Blickwinkel zusammen mit der eigenen aktuellen Realität und es kristallisieren sich Möglichkeiten heraus, wie der weitere Weg verlaufen könnte.  

Das Berufungscoaching ist vor allem für Menschen geeignet,

  • die sich neu orientieren wollen / müssen
  • die den Wiedereinstieg oder die Pensionierung planen
  • die sich Zeit gönnen, dem nachzuspüren, was wirklich 'Ihres' ist im Leben.

Ein Berufungscoaching dauert durchschnittlich 5-7 Sitzungen à 60 - 90 Minuten. Eine Coachingsitzung kostet Fr. 125.- Eine Reduktion der Kosten ist möglich.

Leitung: Elsbeth Caspar
Elsbeth Caspar ist seit 2015 zertifizierte Berufungscoach Wave

 

Text des Monats

Servant Leadership
ist zu einem der führenden Denkansätze geworden,
über die man heute auf der Welt diskutiert.

Indianapolis Business Journal